Ihr Gewinn ist unser Ziel!


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 


§1 Beschreibung der Dienstleistung

Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit der Ermittlung günstigerer Anbieter für bestimmte Produkte oder bestimmte Dienstleistungen. Der Auftragnehmer führt Preisrecherchen regional, national und ggf. international für den Auftraggeber durch. Der Auftragnehmer stellt dem Auftraggeber gegen Entrichtung eines erfolgsabhängigen Honorars Informationen über Preis und Verfügbarkeit der in Auftrag gegebenen Produkte/Dienstleistungen zur Verfügung. Ausnahme ist der Vergleich von Versicherungs- und Finanzprodukten. Da sich die UnternehmerVereinigungDeutschland sich hier einzig dem Kooperationspartner - Versicherungsagentur Jürgen Fichtner und Klaus Gessner GbR - bedient, wird vom Kunden kein Honorar fällig. Die Jürgen Fichtner & Klaus Gessner GbR ist als Ausschließlichkeitsvermittler für die Württembergische Versicherung AG tätig und ist kein Honorarvermittler. Die Versicherungsagentur Jürgen Fichtner & Klaus Gessner GbR bezieht Provisionen und Bezüge durch den Abschluss und die Betreuung von vermittelten Verträgen durch den Versicherungskonzern Württembergische Versicherung AG.  

 

§2 Auftragsabwicklung

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, zustande gekommene Rechercheaufträge mit der Sorgfalt eines Kaufmanns auszuführen. Für alle Angebote und Vereinbarungen, mit Ausnahme der Optimierung der bestehenden private Krankenversicherung (PKV), gelten ausschließlich diese AGBs. Die Geschäftsbedingungen für die Optimierung einer bestehenden privaten Krankenversicherung finden Sie im Downloadbereich. Bei Nichtannahme eines Auftrages teilt der Auftragnehmer dies dem Auftraggeber innerhalb von eines Werktages mit. Ein Auftrag kommt erst durch eine schriftliche Bestätigung zustande. Der Auftraggeber ist für die Dauer von fünf Werktagen an seinen Auftrag gebunden.

 

§3 Honorar

Gibt der Auftraggeber für die von ihm gesuchten Produkte oder Dienstleistungen einen Anbieter mit Nennung des Ausgangspreises an, so beträgt das Honorar für den Auftragnehmer 1/3 der Preisdifferenz zwischen dem genannten und den von dem Auftragnehmer ermittelten Preis. Bei mehrjährigen Ersparnissen für den Auftraggeber wird die Gesamtersparnis zu Grunde gelegt. Im Fall der Preisrecherche besteht ein Honoraranspruch nur, wenn der Auftragnehmer den Nachweis eines günstigeren Angebotes erbringt. Diesen Nachweis erbringt der Auftragnehmer schriftlich durch Übersendung des günstigsten, eingegangenen Angebotes. Das Honorar wird mit Nennung des Anbieters und dessen jeweiligen Preises fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Der Auftraggeber ist in der Entscheidung frei, das ermittelte Angebot des Auftragnehmers anzunehmen. Die Pflicht zur Honorarzahlung bleibt davon unberührt. Das Honorar versteht sich bei Firmenkunden zuzüglich der gültigen Mehrwertsteuer. (zur Zeit 19%)

 

§4 Zahlung des Honorars

Das Honorar wird mit Rechnungsstellung, bzw. Nennung des Anbieters und dessen jeweiligen Preises fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die Zahlung des Honorars kann auf Wunsch des Auftraggebers auch mittels SEPA-Lastschriftmandat erfolgen. Der Auftraggeber kann dabei zwischen monatlicher, 1/4-jährlicher, 1/2-jährlicher oder Einmalzahlung wählen. Bei der monatlichen und 1/4-jährlichen Zalung wird ein Ratenzuschlag in Höhe von 5%, bei der 1/2-jährlichen Zahlung in Höhe von 3% erhoben. Die Honorarzahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Auftragnehmer über den Betrag verfügen kann. Gerät der Auftraggeber in Verzug, so ist der Auftragnehmer  berechtigt von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite, mindestens jedoch in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, zu berechnen. Bitte beachten Sie, dass durch den Auftraggeber verschuldete Rücklastschriften, diesem mit 9 Euro in Rechnung gestellt werden.

 

§5 Vertrauensgarantie

Sofern der Auftragnehmer keine Ersparnis für den Auftraggeber ermitteln konnte oder sollte der Händler/Dienstleister nicht liefern können oder sein Angebot nicht einhalten können, wird keine Honorarzahlung fällig.

 

§6 Haftung

Der Auftragnehmer tritt grundsätzlich nur als Vermittler von Preis- und Händlerdaten auf. Der Auftragnehmer haftet daher nicht für Schäden des Auftraggebers, insbesondere auch nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden oder Mangelfolgeschäden, sofern dem Auftragnehmer nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Soweit fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wird, haftet der Auftragnehmer nur auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens. Soweit die Haftung des Auftragnehmers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen sowie Organen des Auftragnehmers. Eine weitergehende Haftung auf Schadenersatz als vorstehend vorgesehen, ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs, ist ausgeschlossen. Der Auftragnehmer übernimmt insbesondere keine Gewähr dafür, dass zur Zeit der Preisermittlung oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung durch den Auftraggeber der von dem Auftragnehmer ermittelte Händler/Hersteller zur Erbringung dieser Leistung bereit ist.

 

§7 Zusammenarbeit mit Dritten

Der Auftragnehmer willigt ein, dass der Auftragnehmer dem Auftraggeber und seinem Kooperationspartner "Versicherungsagentur Jürgen Fichtner & Klaus Gessner GbR" jederzeit per Telefon, Telefax oder E-Mail für diesen Auftrag versicherungsrelevante Informationen zukommen lassen darf. Die Kunden-Erstinformation für Versicherungsvermittler gemäß §11 VersVermVO wird dem Auftraggeber vor Unterzeichnung dieses Auftrages gesondert ausgehändigt und ist Bestandteil dieser Geschäftsbedingungen.


§8 Daten 

Der Auftragnehmer sichert zu, dass personenbezogene Daten des Auftraggebers ausschließlich dem Auftragnehmer und seinem in §7 genannten Dienstleister/ Kooperationspartner zugänglich sind und wird bei Nutzung der aus der Geschäftsbeziehung mit dem Auftraggeber bekannt gewordenen personenbezogenen Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes beachten.


§9 Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Änderungen und Ergänzungen bedürfen ausnahmslos der Schriftform.

 

§10 Schlussbestimmungen

Durch eventuelle, einzelne unwirksame Bestimmungen wird die Rechtsgültigkeit getroffener Vereinbarungen im Übrigen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen sind entsprechend dem Sinn der Vereinbarung in gegenseitigem Einvernehmen durch solche zu ersetzen, durch die der beabsichtigte Zweck, soweit möglich, in rechtlich zulässiger Weise erreicht werden kann. Das Gleiche gilt, falls erforderliche Regelungen nicht normiert sind.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Auftragnehmers.

©2016 UnternehmerVereinigungDeutschland - Ihre Gewinnmaximierer (UVD), Weseler Str. 52, 48249 Dülmen 

Tel.: (02590) 301 99 77, Fax: (02590) 301 99 78 info@uvd24.com, www.unternehmervereinigung.com 

Inhaber: Jürgen Fichtner 

Generalbevollmächtigt: Klaus Gessner und Andreas Meyer


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher nach §13 BGB

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (UVD - Ihre Gewinnmaximierer, Weseler Str. 52, 48249 Dülmen, Tel.:02590 - 301 99 77, Fax:02590 - 301 99 78, E-Mail: info@uvd24.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

--- Anlage Muster-Widerrufsformular ---

Muster Widerrufsformular
Widerrufsformular Muster für Kunde.pdf (4.33KB)
Muster Widerrufsformular
Widerrufsformular Muster für Kunde.pdf (4.33KB)


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Anlage Kunden-Erstinformation für Versicherungsvermittler nach §11 VersVermVO 


Jürgen Fichtner & Klaus Gessner GbR 

Weseler Str. 52, 48249 Dülmen, Telefon: +49 (2590) 301 99 80, E-Mail: info@fichtner-gessner.de

Gemeldet bei der IHK Nord Westfalen, Sentmaringer Weg 61, 48151 Münster, als gebundener Versicherungsvertreter mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 4 Gewerbeordnung (GewO)

Registernummer Jürgen Fichtner: D-AI7Y-5SDDO-53 

Registernummer Klaus Gessner: D-9T84-7Y736-44


Versicherungsvermittlung ausschließlich für

Schaden-/Unfallversicherung
- Württembergische Versicherung AG


Personenversicherung

- Württembergische Lebensversicherung AG

- Karlsruher Lebensversicherung AG

- Württembergische Krankenversicherung

- Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse AG


Zusätzliches Finanzdienstleistungsangebot

  Bausparen

- Wüstenrot Bausparkasse AG


 Baufinanzierung und Geldanlagen

- Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank



Gemeinsame Registerstelle

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Str. 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 5850 
(Festnetzpreis 0,20€/ Anruf; Mobilfunkpreise max. 0,60€/ Anruf)

Registerabruf: www.vermittlerregister.info  
 

Schlichtungsstellen

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 060222
10052 Berlin







Kontakt

AGB

Impressum

Anrufen